Tipp #1: Folientechnik (Acrylmalen)

Auch mit wenig Erfahrung im Umgang mit Acrylfarben und dem Malen kann man mit der Folientechnik faszinierende Bilder gestalten. Das wichtigste bei dieser Technik ist die Freude am Experimentieren. Mit Frischhaltefolie kann man immer wieder überraschende Effekte schaffen.

Folientechnik

Folientechnik mit einer Schicht

Anleitung step by step:

  • Trage mit dem Pinsel Farbe auf den Malgrund auf
  • Lege die Frischhaltefolie über die noch feuchte Acrylfarbe
  • Drücke die Folie auf die Farbe und ziehe sie in verschiedene Richtungen
  • Entferne die Folie vom Bild

Wenn du die Folie abziehst solange die Farbe noch nass ist, erhältst du eine weiche Kontur. Wenn du Folie bei getrockneter Farbe abziehst, erhältst du klare Konturen.

Wenn du dieselben Schritte wiederholst, arbeitest du mit mehreren Schichten übereinander und erzielst viel komplexere Strukturen.

Folientechnik

Bild mit mehreren Schichten

 

Folientechnik

Bild mit mehreren Schichten

 

Folientechnik

Bild mit mehreren Schichten

Tipp: Jetzt lassen sich die verschiedenen Farbschichten nicht nur flächendeckend sondern auch Flecken artig auftragen, was ebenfalls spannende Effekte ergibt.

Folientechnik

Bild mit fleckenartigen Schichten

 

Folientechnik

Bild mit fleckenartigen Schichten

Diese Technik ist natürlich sehr geeignet für abstrakte Werke. Sie lässt sich aber auch bei surrealen Motiven vorzüglich einsetzen, wie die folgenden Kunstwerke zeigen.

Bild Nr. 17 “Ich mag dich auch” aus dem Projekt “Alltag” von Oksana Mathieu

 

Bild Nr. 1 “Meine Rosy Obama” aus dem Projekt “Alltag” von Oksana Mathieu

Viel Spass beim Ausprobieren. Ich freue mich auf deinen Kommentar zu dieser Maltechnik.

 

Tipp #1: Folientechnik (Acrylmalen) was last modified: by
0 Comments

Leave Your Reply